Rotbartsaga – Die Abenteuer eines legendären Schiffskaters von Wolfgang Schwerdt

Rotbartsaga - Die Abenteuer eines legendärenSchiffskaters Teil 1: Das Vermächtnis desKapitäns Carl Carlszoon von Wolfgang SchwerdtDer Kater Rotbart ist kein gewöhnlicher Stubentiger. Er ist Schiffskater und mit seinem Freund, dem Kapitän Carl Carlszoon, ständig als Schiffskater auf den Meeren dieser Welt unterwegs. Als Schiffskater kann Rotbart aber nicht nur auf der faulen Haut liegen. Er hat eine Reihe von Aufgaben, so muss er zum Beispiel dafür sorgen, dass die Ratten an Bord des Schiffes nicht zu viele werden. Im ersten Teil der Rotbartsaga, die insgesamt fünf Bücher umfassen soll, beginnt damit, wie der Autor Wolfgang Schwerdt zu den Dokumenten von Carl Carlszoon kam. Die Handlung springt hier zwischen dem 17. Jahrhundert und der Gegenwart hin und her, um danach in der Vergangenheit zu bleiben. Das bedeutet, dass der Kater Rotbart am Beginn des Buches beinahe zur Nebenfigur gemacht wird. Das ist aber kein Nachteil: Dieser Teil des Buches ist so spannend geschrieben, dass der Leser es kaum erwarten kann, wenn die Abenteuer des Katers endlich losgehen. Und diese Abenteuer haben es in sich! Japanische Geisterkatzen, Geisterschiffe, Haie - Rotbart muss sein gesamtes Können aufbieten, um diese Geschichten heil zu überstehen.


Rotbartsaga – Die Abenteuer eines legendären
Schiffskaters Teil 1: Das Vermächtnis des
Kapitäns Carl Carlszoon von Wolfgang Schwerdt

Der Kater Rotbart ist kein gewöhnlicher Stubentiger. Er ist Schiffskater und mit seinem Freund, dem Kapitän Carl Carlszoon, ständig als Schiffskater auf den Meeren dieser Welt unterwegs. Als Schiffskater kann Rotbart aber nicht nur auf der faulen Haut liegen. Er hat eine Reihe von Aufgaben, so muss er zum Beispiel dafür sorgen, dass die Ratten an Bord des Schiffes nicht zu viele werden. Im ersten Teil der Rotbartsaga, die insgesamt fünf Bücher umfassen soll, beginnt damit, wie der Autor Wolfgang Schwerdt zu den Dokumenten von Carl Carlszoon kam. Die Handlung springt hier zwischen dem 17. Jahrhundert und der Gegenwart hin und her, um danach in der Vergangenheit zu bleiben. Das bedeutet, dass der Kater Rotbart am Beginn des Buches beinahe zur Nebenfigur gemacht wird. Das ist aber kein Nachteil: Dieser Teil des Buches ist so spannend geschrieben, dass der Leser es kaum erwarten kann, wenn die Abenteuer des Katers endlich losgehen. Und diese Abenteuer haben es in sich! Japanische Geisterkatzen, Geisterschiffe, Haie – Rotbart muss sein gesamtes Können aufbieten, um diese Geschichten heil zu überstehen.

Geschichten und Geschichte
Schwerdt geht es aber nicht nur darum, spannende Geschichten zu erzählen. Vielmehr möchte er seinen Lesern auch maritime Geschichte vermitteln. Deshalb streut er in den fiktiven Abenteuern immer wieder historische Fakten ein. Diese Fakten drehen sich natürlich vor allem um die Schifffahrt und das Leben der Tiere auf den Schiffen. Schwerdt ist es gelungen, diese Fakten so geschickt in die Geschehnisse zu integrieren, dass sie zu keinem Zeitpunkt als Infoblock rüberkommen, vielmehr bereichern sie selbige ungemein. Das Buch ist mit einem Glossar versehen, sodass auch Anfänger keine Probleme haben dürften, wenn sie beim Lesen über diverse Fachbegriffe stolpern. Dadurch hat der Leser nicht nur die spannenden Geschichten rund um Rotbart und seine Freunde, er lernt nebenbei noch etwas über die Vergangenheit.
Mit Lesen alleine ist es bei diesem Buch nicht getan. Eine Vielzahl von Illustrationen, Karten, ja sogar QR-Codes mit weiterführenden Informationen zum Inhalt gilt es zu entdecken.
„Das Vermächtnis des Kapitäns Carl Carlszoon“ ist, wie bereits erwähnt, der erste von fünf geplanten Teilen. Das bedeutet, dass hier selbstverständlich einige Fragen offen bleiben und vieles nur angeschnitten wird, was in den noch folgenden Büchern ausführlicher behandelt werden wird.

Fazit zu Teil 1 der Rotbartsaga
„Rotbartsaga – Die Abenteuer eines legendären Schiffskaters Teil 1: Das Vermächtnis des Kapitäns Carl Carlszoon“ ist nicht nur für Katzenfreunde und Geschichtsinteressierte empfehlenswert. Von mir gibt es daher eine klare Kaufempfehlung! 2015 geht der zweite Teil der Rotbartsaga an den Start. Er wird den Titel „Schiffbruch vor Sumatra“ tragen. Wolfgang Schwerdt hat zum ersten Teil der Saga im Februar 2014 ein YouTube-Video gemacht:

Hier geht es zum Gastkommentar von Wolfgang Schwerdt: Der Schiffskater vom Reiterhof


Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Alltagshirngespinste auf Facebook

Aktuelle Tweets