„Wir müssen gesehen und gehört werden!“ – Herbert Pichler, ÖZIV und ÖBR Präsident, im Interview

Herbert Pichler, Präsident des Österreichischen Behindertenrates und des Bundesverbandes ÖZIV für Menschen mit Behinderungen, kritisiert im Gespräch mit Udo Seelhofer, dass Menschen mit Behinderungen in den Krisenstäben nicht genügend eingebunden werden.


Herbert Pichler, Präsident des Österreichischen Behindertenrates und des Bundesverbandes ÖZIV für Menschen mit Behinderungen, kritisiert im Gespräch mit Udo Seelhofer, dass Menschen mit Behinderungen in den Krisenstäben nicht genügend eingebunden werden.

 

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=E8FJzhfqjAs[/embedyt]


Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Alltagshirngespinste auf Facebook

Aktuelle Tweets