Wurfsendung – 99 unterhaltsame Mini-Hörspiele

99 unterhaltsame Mini-Hörspiele vonDeutschlandradio Kultur, Anaconda Verlag Mai 201499 Mini-Hörspiele mit einer Länge von 15 bis 55 Sekunden, geht das überhaupt? Das Deutschlandradio Kultur sagt ja und startet mit der "Wurfsendung" einen einmaligen Versuch: 99 Geschichten im Kleinformat, kurz, knackig und direkt aus dem Leben sollen sie sein. Surreale Szenarios, Parodien - hier findet man einfach alles. Fragt sich nur, ob dieses Konzept auch aufgeht...


99 unterhaltsame Mini-Hörspiele von
Deutschlandradio Kultur, Anaconda Verlag Mai 2014

99 Mini-Hörspiele mit einer Länge von 15 bis 55 Sekunden, geht das überhaupt? Das Deutschlandradio Kultur sagt ja und startet mit der „Wurfsendung“ einen einmaligen Versuch: 99 Geschichten im Kleinformat, kurz, knackig und direkt aus dem Leben sollen sie sein. Surreale Szenarios, Parodien – hier findet man einfach alles. Fragt sich nur, ob dieses Konzept auch aufgeht…

Unterhaltsam wie ein Witzbuch
Habt ihr euch schon einmal ein Buch mit einem Titel wie „300 garantierte Lachsalven!“ gekauft und dann beim Lesen bemerkt, dass euch nicht einmal ein einziges Schmunzeln entkommen will? Wenn ja, dann könnt ihr euch vorstellen, wie es mir mit dieser „Wurfsendung“ ergangen ist. Das größte Problem der Mini-Hörspiele liegt schon im Grundkonzept: Jedes halbwegs interessante Szenario muss innerhalb von ein paar Sekunden wieder beendet werden und hat so nicht den Funken einer Chance, sich zu entfalten. Dazu kommen Tracks, die selbst beim besten Willen nicht als Hörspiel gelten, wenn zwei Leute ins Mikro singen, ist das vieles, aber kein Hörspiel. So stellt sich mit der Zeit nur noch die Frage, ob man sich das Elend bis zum Ende anhört, oder die CD nach der Hälfte einfach abbricht (ich habe mich für ersteres entschieden und es wurde auch am Ende nicht besser). Jede in dieser Sammlung dargestellte Alltagssituation ist nur auf einen billigen Lacher aus und von denen misslingen eigentlich alle.

Quakende Sprecher
Die Sprecherinnen und Sprecher haben sich offenbar gedacht, dass sie – da sie nur ein paar Sekunden zur Verfügung haben – besonders auffällig chargieren müssen, um den Hörerinnen und Hörern im Gedächtnis zu bleiben. Das führte bei den Aufnahmen offensichtlich dazu, dass manche dermaßen überbetonen und ins Mikrofon quaken, dass man meinen könnte, ein Haufen von Wetterfröschen versuche sich an einer Imitation der menschlichen Sprache.
Wer sich von der musikalischen Untermalung Hilfe verspricht, wird bitter enttäuscht. Dieses Gedudel würde man nicht einmal in Guantanamo als Foltermethode zulassen und hier hört man es ohne Unterbrechung bis einem die Ohren bluten.
Die CD hat außerdem einen technischen Fehler, bei Track 6 hängt der CD-Player, was – wenn man anderen Rezensionen im Netz glauben kann – nicht nur mir passiert. Es gibt aber eine Auflage, bei der das Cover einen weißen Hintergrund hat und bei welcher dieser Fehler nicht auftritt. Andererseits muss man so einen Track weniger durchleiden.

99 kleine Foltereinlagen
Nein, das war leider nichts. Das ambitionierte Konzept von „Wurfsendung – 99 unterhaltsame Mini-Hörspiele“ wird nur von seinem grandiosen Scheitern übertroffen.


Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Alltagshirngespinste auf Facebook

Aktuelle Tweets