ÖZIV-Medienpreis: Yeah!!

Ein paar von euch haben es auf Facebook oder vielleicht über den einen oder anderen Bericht in den Medien mitbekommen: Ich habe vor ein paar Tagen den ÖZIV ("Österreichs Zukunftsorientierte Interessensvertretung von und für Menschen mit Behinderungen")-Medienpreis in der Kategorie "Elektronische Medien" für einen Beitrag zum Thema "Behinderung und Beziehung" gewonnen.


Ein paar von euch haben es auf Facebook oder vielleicht über den einen oder anderen Bericht in den Medien mitbekommen: Ich habe vor ein paar Tagen den ÖZIV („Österreichs Zukunftsorientierte Interessensvertretung von und für Menschen mit Behinderungen“)-Medienpreis in der Kategorie „Elektronische Medien“ für einen Beitrag zum Thema „Behinderung und Beziehung“ gewonnen.

Den Beitrag, für den ich den Preis bekommen habe, könnt ihr hier nachhören. Ich habe mich über diese Auszeichnung sehr gefreut, weil ich finde dass Themen wie dieses mehr Aufmerksamkeit verdienen. Ich werde mein Möglichstes tun, dass sie diese auch bekommen.

 

Bedanken möchte ich mich noch bei meiner Interviewpartnerin Elia Bragagna, bei meiner Kollegin Sandra Knopp, die meine Sendung wie immer genial geschnitten hat und bei meiner Lebensgefährtin, die immer zu mir steht, egal was passiert,

Berichtet haben darüber unter anderem Horizont, BIZEPS, die MS Gesellschaft Wien und der ÖJC. Wer sich dafür interessiert, wie die Statue, der „Schuasch“, entstanden ist, kann das auf der Seite des Künstlers Rudolf Pinter nachlesen. Hier gibt es die Presseaussendung des ÖZIV.

Und jetzt bleiben mir nur noch zwei Dinge zu tun: Mit der guten Arbeit weiter zu machen und mich über den Preis ordentlich zu freuen!

 


Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Alltagshirngespinste auf Facebook

Aktuelle Tweets